Wie man es macht

32-bit Auf 64-bit Installieren

Auch dieser Knopf ist allerdings von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Oftmals ist es Esc,F12 oder F9.Eine generelle Regel hierfür gibt es allerdings nicht. Wenn ihr nicht ins Boot Menü kommt, ändert im BIOS die Reihenfolge und setzt den USB-Stick an die erste Stelle. Macht die Änderung aber beim nächsten Start schon rückgängig, denn der PC startet sonst beim Neustart nach der Installation wieder vom USB-Stick.

Ist Ihre CPU nicht 64-Bit-tauglich, können Sie nicht unbedingt einfach nur die CPU austauschen. Lesen Sie vorher im Manual Ihres Motherboards nach, ob und mit welchen 64-Bit-fähigen Prozessoren es kompatibel ist. Das ist eine Frage des Sockets. Je nach Software kann die Anschaffung einer schnellen SSD-Festplatte zum Speichern großer Datenmengen deutlich komfortabler sein. So müssen Sie nämlich unter Umständen nur den Speicherpfad in Ihrer Software ändern, ohne ein völlig neues System aufzusetzen. Sie können bei Bedarf von Ihrer 32- auf die 64-Bit-Variante von Windows wechseln.

32-bit auf 64-bit installieren

Ihre CPU muss in der Lage sein, mit 64-Bit-Adressen umzugehen. Ob Ihr Prozessor 64-Bit-fähig ist, lesen Sie am einfachsten im Manual. Unter Umständen ist der Wechsel von 32 auf 64 Bit die Umstände gar nicht wert, weil Sie den nicht adressierbaren Arbeitsspeicher ohnehin nie verwenden. Haben Sie die technischen Daten Ihrer Grafikkarte nicht zur Hand, können Sie anhand unseres Praxistipps herausfinden, wie viel Speicher Ihre GPU hat. In Windows-Betriebssystemen beschreibt die Bit-Tiefe die Wortlänge, mit der Ihr RAM und der Speicher Ihrer GPU adressiert werden.

Allerdings liegt die Unsicherheit oft an der missglückten 64-Bit-Version von Windows XP vor einigen Jahren. Seinerzeit schob Microsoft ein eher liebloses Windows mit 64-Bit-Erweiterungen auf den Markt. Hard- und Softwarehersteller patzten zudem bei der Kompatibilität ihrer Programme.

Windows 10: Von 32

Datensicherheit ist – oder sollte – für jeden, der einen Computer verwendet, oberste Priorität haben. Mozilla Thunderbird ist ein voll ausgestatteter, sehr funktionaler, sicherer E-Mail-Client. «Metro» – der neue Startbildschirm – vereint jetzt Startmenü, Startleiste und Desktop in einer Kacheloptik.

Um die Kompatibiliät zu älteren Programmen aufrecht erhalten zu können, ist es den CPUs aber ebenso möglich, 32-Bit-Software ohne Geschwindigkeitsverlust abzuspielen. Entsprechend einfach gestaltet sich daher auch die Installation von 32-Bit-Software unter einem 64-Bit-Windows. Es gibt zwar einen Lösungsweg für die erfolgreiche Installation solcher Software, dieser funktioniert aber nicht bei allen Programmen und Spielen. Wenn Sie ein bestimmtes 32-Bit-Spiel in einem 64-Bit-Betriebssystem installieren möchten, so sollten Sie diesen Weg aber trotzdem auf jeden Fall versuchen. Wenn Sie Software Ihre Mehrkern-CPU unterstützt, so können mehrere Aufgaben und Prozesse deutlich schneller abgewickelt werden. Die Prozessorkerne können gleichzeitig verschiedene Aufgaben erledigen und die Auslastung ist um einiges geringer als bei einer Einkern-CPU.

Sie können auch alles auf einem NAS-Laufwerk sichern, falls Sie eines besitzen. Wenn Sie damit Probleme haben, gibt es eine Menge kostenloser Backup-Tools, die Ihnen helfen können. Windows 10 ist sowohl als 32-Bit- als auch als 64-Bit-Version erhältlich. Das allein ist schon ein gutes Argument dafür, die Vorteile des kostenlosen Upgrades für Windows Bit auf 64-Bit zu nutzen.

Möglichkeiten, Ihr Windows 10

Kauf Dir eine legale Version. Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich. 64-Bit-Anwendungen landen im Unterordner «Programme» beziehungsweise «Program Files» bei englischen Windows-Installationen.

Sehen Sie an Ihrem PC den 2. Systemtyp, können Sie sicherstellen, dass ein Upgrade auf 64-Bit auf Ihrem PC unterstützt wird und Sie mit dem Upgrade weitermachen dürfen. Denn Ihr Zentralprozessor den 64-Bit unterstützt. Wenn Sie den dritten Systemtyp sehen, können Sie leider das Betriebssystem von der Version 64-Bit nicht installieren, da Ihr Prozessor keine Anwendung von 64-Bit unterstützt.

32-bit auf 64-bit installieren

Möchten Sie bei Ihrer Windows-Version von 32 Bit auf 64 Bit wechseln, müssen Sie das System neu aufsetzen. Wir zeigen Ihnen, welche Voraussetzungen von Seiten der Technik gegeben sein müssen, und wie Sie am besten vorgehen. Klicken Sie auf “Weiter”, um die Installation auszuführen. Dann wird Windows 10 neu installiert.

So Klappt Die Installation Der 32

Dazu zählt zum Beispiel, dass 64-Bit Windows 10 wesentlich mehr Arbeitsspeicher unterstützt als 32-Bit, wo die nutzbare Obergrenze schon bei 4 Gigabyte liegt. Daher gibt es bereits eine Vielzahl an Programmen und Spielen, die nicht mehr für 32-Bit Systeme erscheinen. Mit einer 64-Bit Hardware-Architektur können Sie problemlos die 32-Bit-Version von Windows 10 nutzen.

Anforderungen Des Windows 10 64

Treiber und Anti-Virus- und Spyware-Software sollten daher auch 64-Bit sein. Bei den Bits geht es um den Adressraum, der für den Arbeitsspeicher den Programmen zur Verfügung steht. 32-Bit-Computer können im Großen und Ganzen nur 3 GB Arbeitsspeicher verwalten.

Er versteht sich auf die Datenwiederherstellung und Daten-Manage. Außerdem hilft er wirklich gerne anderen bei Fragen zur Technologie. Er liebt den Beruf des Redakteurs, weil man Nettes lesen, aufschreiben und noch mit anderen teilen, was er mag, kann. Zu kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Vorschläge beim Systemupgrade von 32-Bit auf 64-Bit haben.

Sie werden nun die 64-Bit-Edition von Windows auf Ihrem PC ausführen. Um das System zu upgraden, brauchen Sie die Clean Installation durchführen. Das wird alle Daten auf der Festplatte löschen. Und niemand kann garantieren, dass die Installation 100% erfolgreich abgeschlossen werden kann. Sie können möglicherweise von unerwartetem Datenverlust betroffen sind.

Habt ihr es einmal geschafft, dass euer Computer vom USB-Stick bootet, dürftet ihr bald vom Windows Setup-Bildschirm begrüßt werden. Hier geht es mit der Installation von Windows Bit endlich los. Die meisten PCs bieten separat vom BIOS auch ein Boot Menü an, wo ihr, ohne die Reihenfolge umzustellen, vom USB-Stick booten könnt.