Wie man es macht
Amazon erinnert sich an das Fire Phone, OTA, um die Plattform von Jellybean auf KitKat zu aktualisieren

Amazon erinnert sich an das Fire Phone, OTA, um die Plattform von Jellybean auf KitKat zu aktualisieren

Das von Amazon gestartete „Fire“ -Smartphone war ein Fehler. Mängel – insbesondere im Softwarebereich – führten dazu, dass das Gerät vollständig aus der Szene verschwand, nachdem sich die anfängliche Fanfare um seine Veröffentlichung beruhigt hatte.

Nun, ein Jahr nach dem Start versucht Amazon offenbar, das Gerät wiederzubeleben, als es das Android KitKat-Update für die Feuertelefone ankündigte. Das Over-the-Air-Update ändert die Versionsnummer für das Fire OS auf 4.6.1 und bietet eine Reihe von Vorteilen wie verbesserte Anrufe und Nachrichten, Verbesserungen der Barrierefreiheit, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen der Benutzeroberfläche.

Was jedoch ziemlich ironisch ist, ist, wie das „Update“ die Software des Geräts von Jelly Bean aus der Kupferzeit bis zum KitKat aus der Eisenzeit verbessert und uns fragen lässt, wann das Gerät jemals mit dem neuesten Android Lollipop eingeführt wird.

Schauen wir uns an, welche wesentlichen Verbesserungen dieses Update für das Gerät bringt:

——————————————————————————————————————————————————— ———————————–

  1. Verbesserte Tastatur, einschließlich Emojis und die Option, mehr über den Amazon App Store herunterzuladen.
  2. Brandneue Screen Reader-Funktionen.
  3. Erweiterte Anrufoptionen.
  4. Unterstützung für Bluetooth Low Energy-Technologie. Weitere Informationen finden Sie unter Mit Bluetooth verbinden.
  5. HDR-Modus aktiviert Fotografie.
  6. Entscheiden Sie, welche Anwendungen Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen können.
  7. Drucken Sie über das Fire-Telefon, indem Sie es an kompatible HP-, Epson- oder Canon-Drucker anschließen, indem Sie in den Einstellungen auf Von Ihrem Fire-Telefon drucken gehen.
  8. Messaging-Verbesserungen – Einfaches Senden, Empfangen, Lesen und Löschen von Nachrichten.
  9. Sie können endlich das Hintergrundbild auf Ihrem Startbildschirm ändern – obwohl es uns übertrifft, warum diese grundlegende Funktion früher nicht verfügbar war.

——————————————————————————————————————————————————— ———————————–

Diese Änderungen in Verbindung mit der Tatsache, dass das Gerät immer noch so billig wie nie zuvor ist – bei Amazon für 189 US-Dollar verkauft und zusammen mit Goodies im Wert von 99 US-Dollar kostenlos -, können dem Gerät einen Hauch von Leben verleihen, aber es sei denn, Amazon unternimmt etwas drastisches – wenn man dies alles berücksichtigt Das Update hat das Gerät wirklich auf das Niveau anderer Androiden gebracht – die bereitgestellte Erleichterung wäre bestenfalls vorübergehend.

Quelle: AndroidCentral

Kommentar hinzufügen