Wie man es macht

Harry Potter Und Der Stein Der Weisen Kapitel 17 Zusammenfassung

Die vier flohen erneut bis zu einer verschlossenen Tür, die Hermine mit Alohomora öffnete. Während Peeves den herbei geeilten Filch in die Irre führte, bemerkten die vier Erstklässler, dass sie einem riesigen Hund mit drei Köpfen gegenüberstanden, der den ganzen Raum ausfüllte. Bevor dieser mit Donnergrollen auf die Gryffindorschüler losgehen konnte, rannten die vier zurück in den Gryffindorturm. Hermine hat beobachtet, dass der dreiköpfige Hund auf einer Falltür stand, sie vermutete, dass er etwas bewachte.

Schon während der ersten Besenflug-Übungsstunde wird Harry als echtes Naturtalent entdeckt und sofort in die Quidditch-Mannschaft seines Hauses aufgenommen. Während seiner ersten Partie dieses Ballspiels der Schulhäuser gegeneinander wird Harrys Besen verhext und er stürzt beinahe ab. Es verstärkt sich in ihm der Verdacht, dass Professor Snape im Auftrag von Lord Voldemort dahinterstecken könnte. Voldemort war vor vielen Jahren, genau wie Harrys Eltern, Absolvent des Zaubererinternats gewesen.

Von der Zauberwelt aus werden die sogenannten Muggel eher spöttisch beäugt. Harry wächst in den Folgejahren bei den Dursleys auf, die ihren launischen Sohn Dudley, ihrem Stiefsohn bevorzugen. Seine Stiefmutter, Petunia Dursley ist die Schwester von Lilly Potter, Harrys leiblicher Mutter, die ums Leben kam, als sie ihren Sohn vor den bösen Mächten des dunklen Zauberers Lord Voldemort am Kinderbett beschützen wollte. Ebenso wurde sein Vater James Potter im Kampf gegen Voldemort getötet. Wir erleben einen elfjährigen jungen Harry Potter, der eine Reluzca trägt und an seiner Stirn eine Narbe in Form eines Blitzes trägt, erzeugt durch den Zauberer Voldemort, der einen Todeszauber auf Harry anwenden wollte. Aufgrund des Schutzes durch seine Mutter Lilly wurde der Zauber jedoch auf Voldemort reflektiert und dieser verliert seinen physischen Körper.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Harry Potter, der an seinem elften Geburtstag erfährt, dass er ein Zauberer ist und an die Zaubererschule Hogwarts berufen wird. Während seines ersten Schuljahres lernt der Waisenjunge die wundersame Welt der Magie kennen, durchlebt verschiedene Abenteuer und wird schließlich mit dem dunklen Magier Lord Voldemort konfrontiert. Der Largometraje wurde fast ausnahmslos mit britischen Schauspielern besetzt, die vielen Kinderrollen mit bis dahin weitestgehend unbekannten Jungdarstellern.

Als die drei Freunde alle Rätselräume durchquert haben, finden sie zu guter Letzt einen magischen Spiegel vor. Ihnen erscheint der für die dunklen Zauberkünste bekannte Lehrer Quirinus Quirrell. Er gilt als unsichere Person, aber gleichzeitig auch als Körper für den Geist Voldemorts. Somit startet Voldemort den ersten Versuch, sich in physischer erneut Form zu manifestieren.

In den Sommerferien, kurz vor Harrys elftem Geburtstag, erhält er einen Brief aus einer „Schule für Hexerei und Zauberei“ namens Hogwarts. Onkel Vernon und Tante Petunia versuchen, Harry am Öffnen und Lesen des Briefes zu hindern. Das Haus der Dursleys wird über mehrere Tage immer wieder mit dem gleichen Brief überflutet. In Panik fliehen die Dursleys und verstecken sich in einer kleinen Hütte auf einer Insel vor der Küste. Dort aber kreuzt Hagrid auf und überbringt Harry einen Geburtstagskuchen sowie ein Aufnahme- und Begrüßungsschreiben von Hogwarts, das ihn als Schüler zum Beginn des neuen, ersten Schuljahres erwartet. Die Dursleys versuchen mit allen Mitteln, Harry von Hagrid und von Hogwarts fernzuhalten.

harry potter und der stein der weisen kapitel 17 zusammenfassung

Joanne K. Rowling, die Autorin der Buchvorlage, übte starken Einfluss auf eine werktreue Verfilmung ihres erfolgreichen Debütromans aus. Der Hausgeist von Gryffindor stellte sich den neuen Schülern vor, Sir Nicholas de Mimsy-Porpington, bei den Schülern despektierlich auch der Fast-Kopflose Nick genannt. Bei den Slytherins saß Der Blutige Baron mit leeren stierenden Augen und silbrigem Blut bespritztem Umhang als Hausgeist neben Draco Malfoy. Dei Erstklässler unterhielten sich auch über ihre Familie, Seamus Finnigan ist ein Halbblut, der Vater ein Muggel, und Neville Longbottom entwickelte sich als Spätzünder zum Zauberer mit acht Jahren. Plötzlich schoss ein scharfer, heißer, kurzdauernder Schmerz durch Harrys Narbe, als ein schwarzhaariger Lehrer mit Hakennase Harry in die Augen sah.

Die Autorin gab an, beim Schreiben der Buchfassung dieser Szene selbst Schwierigkeiten gehabt zu haben, sodass diera Änderung für sie am leichtesten zu akzeptieren war. Dagegen wurden die Auftritte von Peeves und Snapes Rätsel erst im Schnitt entfernt, weil der Largo ansonsten zu lang geworden wäre. Die verknappte Darstellung des Largos lässt wenig Raum, Entwicklungen der späteren Teile der Harry-Potter-Reihe vorzubereiten. Zum Beispiel erfährt man aufgrund der Verlagerung des ersten Treffens von Harry und Malfoy wenig über Rons Hausratte, der im weiteren Verlauf eine größere Bedeutung zukommt. Eine Gegenüberstellung der einzelnen Filmszenen mit den entsprechenden Passagen des Romans zeigt auf, dass die Handlung der Romanvorlage fast eins zu eins in den Largometraje übertragen wurde; wesentliche Änderungen, Auslassungen oder Ergänzungen sind selten. Andere Formulierungen, die für die US-Ausgabe des Buches vom britischen ins amerikanische Englisch übertragen worden waren, wurden im Film beibehalten.

„harry Potter Und Der Stein Der Weisen“ ( – Wer Streamt Es?

Darauf drohte Draco, wenn Harry nicht höflicher würde, könnte es es ihm wie seinen Eltern ergehen. Dann beleidigte er die Familie Weasley und Goyle wollte sich etwas von den Süßigkeiten stibitzen, worauf ihn Krätze, die Ratte, tief in den Zeigefinger biss. Goyle wurde die Ratte erst los, als er sie in weitem Kreis herumschwang. Pünktlich um Mitternacht zu Harry Potters Geburtstag kracht ein riesiger Mann, Rubeus Hagrid, durch die Tür der schäbigen Hütte auf dem Meeresfelsen.

harry potter und der stein der weisen kapitel 17 zusammenfassung

Er vermutet, dass er den Stein der Weisen entwenden will, um mit ihm Voldemort zurückzuholen, der seit seinem Verschwinden nicht mehr in seiner physischen Form existiert, wohl aber nicht gänzlich gestorben ist. Deshalb wollen Hermine, Ron und Harry den Stein vor Snape erreichen. Bewacht wird der Stein der Weisen im Schloss aber von allerlei Gefahren, wie einem dreiköpfigen Hund sowie Teufelsschlingen. Harry und seine Freunde müssen zudem auf einem gigantischen Schachbrett kämpfen und weitere Rätsel lösen, bis sie weiter zum Stein der Weisen vordringen können.

Harry Potter Und Der Stein Der Weisen (band Zusammenfassung

Drehorte wie Alnwick Castle, die Bodleian Library und die Kathedrale von Gloucester fanden in den späteren Teilen erneut Verwendung, das Haus der Dursleys wurde im Studio nachgebaut. Im Laufe der Reihe wurden Details der Kostüme, das Szenenbild und das Aussehen von Fabelwesen allerdings modifiziert und – unter anderem dank des Fortschritts auf dem Gebiet der visuellen Effekte – verfeinert. In ähnlicher Weise baut die Musik der späteren Harry-Potter-Filme auf den Arbeiten von John Williams auf, dessen Hedwig-Thema zu einer Erkennungsmelodie für die Filmreihe avancierte. Dem hohen Maß an Kontinuität steht gegenüber, dass die Filmreihe von vier unterschiedlichen Regisseuren umgesetzt wurde, von denen jeder seinen Harry-Potter-Filmen eine eigene Prägung verlieh. Gelten die ersten beiden Filme, die unter Columbus’ Regie entstanden, als einander noch sehr ähnlich, wird die Inszenierung des dritten Teils von Regisseur Alfonso Cuarón als grundlegende Neuerung wahrgenommen.

Ron wollte ein Färbezauberspruch an seiner Ratte demonstrieren, als eine Schülerin, Hermine Granger, interessiert ins Abteil dazu kam, der Zauberspruch misslang. Hermine erzählte sprudelnd, dass sie alle Schulbücher schon auswendig gelernt habe und noch einige Bücher als Hintergrundlektüre gelesen habe. Mit Piers, einem mageren, fiesen Freund von Dudley, machen sie sich auf den Weg in den Zoo. Er hat ein fliegendes Motorrad gesehen, damit zieht er den Zorn seines Onkels auf sich, dem alles Magische ein Graus ist. Im Zoo bekommt Harry sein erstes Eis – ein billiges Zitroneneis am Stiel- und danach noch den übriggebliebenen Rest von Dudleys Rieseneisbecher.

Harry konnte ihn in ein Zimmer einschließen, erst nach dem Schrei von Hermine stellten sie fest, dass es die Mädchentoilette war. Die beiden Jungen stürzten voller Panik in den Raum und sahen Hermine zitternd, regungslos verängstigt an die Wand gedrückt. Harry und Ron lenkten den Troll ab, indem sie ihn mit den von ihm zerschlagenen Waschbeckenteilen und Rohren bewarfen.