Wie man es macht

Löcher Die Geheimnisse Von Green Lake Kapitel 3 Zusammenfassung

In den nächsten anderthalb Wochen werden die Jungs immer mehr zur Arbeit angetrieben und aus mehreren Löchern wird ein großes. Die Chefin wird immer ungeduldiger und unzufriedener. Ihre Anwesenheit bei der Arbeit wird mit jedem Tag kürzer. Sie behauptet, dass sie keinen Fortschritt beim Graben sehe und das Loch gar nicht größer würde. Stanley bekommt die Schaufel von Zickzack am Kopf ab und hat eine Wunde am Kopf. Stanley gräbt an seinem zweiten Loch weiter.

löcher die geheimnisse von green lake kapitel 3 zusammenfassung

Du willst wissen, wofür du das Thema Löcher – Zusammenfassung lernst? Über dasStudyflix Jobportalkannst du dich auf die Suche nach Praxiserfahrung begeben. Hier wartenüber 20.000Praktika, Werkstudentenstellen, Einstiegsjobs und auch Abschlussarbeiten auf dich. Stanley hat ihm geholfen und so unbewusst das alte Versprechen seines Ururgroßvaters eingelöst.

Unter diesem Boot hat Zero Unterschlupf gefunden. Er hat überlebt, weil er sich von eingemachten Pfirsichen ernährt hat, die er im Boot gefunden hatte. Zu zweit wandern die beiden weiter in Richtung Daumen. Unterwegs wird Zero immer schwächer, so dass Stanley ihn die letzten Meter auf den Berg tragen muss. Und genau damit erfüllt er – ohne es zu wissen – das Versprechen seines Ururgrossvaters, Madame Zeroni auf den Berg zu tragen.

Katherine flüchtet zum Sheriff, der ihr aber nicht hilft. Kathrine kann entkommen und versucht mit Sam zu fliehen. Sie nehmen Sams Ruderboot, aber das Motorboot von Trout holt sie ein. Kate wird gerettet und erschießt drei Tage später den Sheriff.

Lektürehilfen – Löcher – Die Geheimnisse Von Green Lake

Sie stirbt durch den Biss einer gelb gefleckten Eidechse. Nach wie vor füllt Mr. Sir die Wasserflasche von Stanley nicht auf. Stanley ist deshalb extrem sparsam mit seinem Wasser. Dafür ist Mr. Pedanski großzügiger als sonst beim Auffüllen. Das passt den anderen Jungs nicht und sie versuchen Streit anzuzetteln. Mr. Sir ärgert Stanley, indem er seine Wasserflasche auffüllt und dann geheimnisvoll verschwindet.

löcher die geheimnisse von green lake kapitel 3 zusammenfassung

Draußen am See fragen die Jungs Stanley, ob er wisse, warum Mr. Sirs Gesicht so übel aussieht. Aber Stanley hat keine Lust darauf zu antworten. Mr. Sir rächt sich an Stanley, indem er beim Befüllen der Wasserflaschen das Wasser neben Stanleys Flasche laufen lässt. Stanley bleibt ruhig und bedankt sich bei Mr. Sir. Obwohl Stanley glaubt, dass die Jungs ihn akzeptiert haben, ist er vorsichtig und redet nur das Nötigste.

Für was er verurteilt wurde und wie lange er schon im Camp ist, ist auch unbekannt. Er kann nach Zero am schnellsten graben und ist auch dunkelhäutig. Er macht genauso wie alle anderen das, was X-Ray will und seinen Spitznamen hat er auch von ihm bekommen. Als der heutige Stanley seinem Freund Zero schließlich dabei hilft, aus dem Camp auszubrechen, bricht er mit dieser selbstlosen Geste den Fluch. Prompt finden sie einen Koffer, dessen Inhalt etliche Wertpapiere Stanley I.

Der gefundene Schatz von Kate Barlow stellt sich als umfangreich heraus und ermöglicht Stanley und Zero ein sorgenfreies Leben. Camp Green Lake wird geschlossen und der Ort dient zukünftig Pfadfinderinnen. Im Haus der Yelnats feiern alle eine große Party. Mit dabei ist auch Clyde Livingston, der im Werbespot für das Anti-Fußschweißmittel „Ssplisch“ mitspielt. Zero ist glücklich, da er mit seinem Anteil eine Detektei gegründet und auf diese Weise seine Mutter wiedergefunden hat. Das Buch endet mit einem Lied, das Zeros Mutter ihrem Sohn vorsingt.

Die Jungen wissen nicht, dass die Campleitung heimlich nach einem Schatz sucht. Zwei weitere Tage später entschliesst sich Stanley, nach Zero zu suchen. Er läuft in die Wüste hinaus und geht dabei immer in die Richtung eines Bergs, der die Form eines Daumens hat. Er glaubt, dass dies der Daumen sein könnte, den sein Urgrossvater dereinst vor dem Tod in der Wüste gerettet hatte, nachdem er von Kate Barlow ausgeraubt worden war. Unterwegs stösst er auf ein altes Holzboot mit dem Namen Mary Lou – der Name des Esels von Zwiebelverkäufer Sam.

Zeig Deine Zusammenfassung

Mithilfe des schmutzigen Wassers und der Zwiebeln überleben die Jungen, kommen langsam wieder zu Kräften und schmieden schließlich einen Plan. Mit Herz und Verstand gelingt es ihm, eine schicksalhafte Wende für alle Beteiligten einzuleiten. Die Geschichten der Yelnats, der Zeronis und von Kate und Sam werden zusammengeführt. Im Rückblick erscheint Stanleys Abenteuer im Camp Green Lake wie ein Omen zur Auflösung eines alten Familienfluches. Mrs. Morengo sagt, sie sei die Patentanwältin von Stanleys Vater, der ein Mittel gegen Fußschweiß erfunden habe.

Er trägt noch immer den leeren Sack mit sich. Er müsste umkehren, aber der Daumen zieht ihn magisch an. Rechts vom vermeintlichen Weg zum Daumen sieht er einen Gegenstand, den er nicht einordnen kann. Er beschließt, den Umweg dahin in Kauf zu nehmen. Er muss fast lachen, als er erkennt, dass es sich um die Reste eines Bootes mit dem Namen Mary Lou handelt. Als er ein Geräusch unter dem Boot hört, ruft er hinein.