Wie man es macht

Lord Of The Flies Zusammenfassung Der Kapitel

In dem folgenden Zitat zum Beispiel sprechen sie von specs, der britischen Abkürzung für spectacles. Simon ist ein spiritueller, guter Mensch, der tief mit der Natur verbunden ist. Simon ist von seinen Prinzipien überzeugt und ändert sein Verhalten nicht.

Während Ralph und Simon sich mit dem Bau von Schutzhütten abmühen, gehen die anderen schwimmen oder spielen. Schließlich wechselt Ralph das Thema, indem er betont, dass die kleineren Jungen Angst hätten und dass sie deshalb dringend die Hütten bräuchten. Jack gibt zögernd zu, dass auch er im Wald ein ungutes Gefühl habe. Sie einigen sich, dass Jacks Jäger auf das Feuer aufpassen sollen.

Daraufhin kommt es erneut zum Streit rund um die Frage, ob es auf der Insel ein Ungeheuer gibt oder nicht. Diesmal geht es soweit, dass Jack den Chefposten von Ralph angreift und sich nicht mehr an die Regeln hält. Der nachfolgende Text basiert auf dem englischen Originalwerk von William Golding, The Lord of the Flies.

Simon, der die anderen Jungen am Strand informieren wollte, verläuft sich im Wald. Sam und Eric entdecken während einer Erkundung ein vermeintliches Ungeheuer, das in einem Baum hängt. Dabei handelt es sich allerdings um einen toten Soldaten, dessen Fallschirm sich in einem Baum verhangen hat. Sie erzählen den anderen Kindern von dem Monster mit Klauen und Zähnen. Die Gruppe verständigt sich darauf, gemeinsam nach dem Ungeheuer zu suchen und es notfalls zu töten.

Dabei finden sie eine grosse Schneckenmuschel, die, wie sie bald merken, als Horn verwendet werden kann. Ralph bläst in dieses Horn, um die anderen Kinder auf der Insel zusammen zu trommeln. Von verschiedensten Orten kommen Kinder unterschiedlichen Alters aus dem Wald. Auch ein Chor, der angeführt wird von Jack, befindet sich auf der Insel.

In Amerika und Kanada stieg Der Herr der Fliegen schnell zu einer Art Kultbuch auf. Erst später wurde der Zugang zu Lord of the Flies in Teilen erschwert, da es plötzlich hinsichtlich seiner religiösen und soziologischen Themen in die Kritik geriet. In Großbritannien hingegen wurde es von Anfang an kontrovers aufgenommen.

Die Muschel steht hier für Zivilisation und Ordnung in der Gruppe. Wenn Ralph sie zum Sprechen benutzt, werden die anderen leise. Sie ist das Einzige, das – zumindest anfangs – einen demokratischen Prozess garantiert. Später in der Handlung wird die Muschel ein so mächtiges Symbol, dass Ralph sie nur hochhalten muss, um die Jungen zusammenzurufen.

Jack

In Todesangst verbarrikadiert Dorian sich am nächsten Tag in seinem Zimmer. Reue über das Verbrechen an seinem Freund Basil erfasst ihn mit Wucht. Als Lord Henry ihn besucht, findet er Dorian in Weinkrämpfen aufgelöst. Erst nach zwei Tagen traut Dorian sich wieder nach draußen und nimmt an einem Jagdausflug in den Wald teil. Dabei erschießt einer der Teilnehmer versehentlich einen Mann. Der Schütze hat den Getroffenen für ein Tier gehalten, weil dieser sich im Dickicht versteckt hat.

lord of the flies zusammenfassung der kapitel

Ralph kann beiseitespringen, aber Piggy wird gestreift, stürzt in die Tiefe, prallt auf einem Felsen auf und ist tot. Jack schleudert seinen Speer nach Ralph, der voller Panik flüchtet. Abends kehrt er zurück, um mit Sam und Eric zu sprechen.

Mehr Erklärungen Zum Thema Englische Literatur

Der Blonde zieht seine schwarzen Schuhe und seine englische Kleidung aus und macht übermütig einen Kopfstand. Nachdem Ralph, Jack und Simon an den Strand zurückgekehrt sind, bläst Ralph in das Muschelhorn und ruft eine zweite Versammlung ein. Ralph berichtet von seinem Ausflug mit Jack und Simon und kann bestätigen, dass sich die Gruppe tatsächlich auf einer unbewohnten Insel befindet. Bei seiner Rede wird er mehrmals von Jack unterbrochen. Ralph ordnet daraufhin an, dass immer nur derjenige sprechen darf, der die Muschel besitzt.

Schließlich versuchen Jack und seine „Krieger“ Ralph ebenfalls zu töten. Auf der Jagd nach ihm stecken sie die gesamte Insel in Brand. Im letzten Moment wird Ralph von einem Marineoffizier, der mit seinem Kriegsschiff gerade angelegt hat, gerettet. Am Ende sind es nur noch Sam, Eric und Piggy, denn Simon wird nachts, in der Annahme, er sei das Monster, getötet. Er wollte aber nur das Geheimnis um das Monster aufdecken, da er kurz zuvor den Berg bestiegen und die Wahrheit entdeckt hatte.

Auf dem Weg kommt es erneut zum Duell zwischen Jack und Ralph um die Frage, wer die Führung der Gruppe übernimmt. Zu dritt gehen sie den Berg hoch und kommen so weit, wie sie noch nie waren. Dort sehen sie dann auch das Ungeheuer, erkennen aber ebenfalls nicht, was es ist.