Wie man es macht
USB-Debugging zulassen

Rooten Sie Ihren Xolo Q1000 ganz einfach mit dem Motochopper Root Tool

ROOT PACKAGE INFO
Name Motochopper Root Tool
Garantie Erlöscht die Garantie
Stabilität Stabil ohne Probleme.
Wurzel Manager App SuperUser. Es verwaltet Root-Berechtigungen für Apps auf dem Gerät.
Credits djrbliss

WARNUNG!

Die Garantie für Ihr Gerät erlischt möglicherweise, wenn Sie die auf dieser Seite angegebenen Verfahren befolgen.

Sie sind nur für Ihr Gerät verantwortlich. Wir haften nicht, wenn Ihr Gerät und / oder seine Komponenten beschädigt werden.

ANLEITUNG: ROOT XOLO Q1000 MIT MOTOCHOPPER ROOT TOOL

Bevor Sie mit den folgenden Anweisungen beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Gerät ausreichend aufgeladen ist – mindestens 50% des Akkus des Geräts.

SCHRITT 0: GERÄTEMODELL NR.

Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät dafür berechtigt ist, müssen Sie zuerst die Modellnummer bestätigen. in der Option «Über Gerät» unter «Einstellungen». Eine andere Möglichkeit, Modell-Nr. Suchen Sie danach auf der Verpackungsbox Ihres Geräts. Es muss sein Q1000!

Bitte beachten Sie, dass diese Seite nur für Xolo Q1000 gedacht ist. Bitte UNTERLASSEN SIE Probieren Sie die hier beschriebenen Verfahren auf einem anderen Gerät von Xolo oder einem anderen Unternehmen aus. Du wurdest gewarnt!

SCHRITT 1: SICHERN SIE IHR GERÄT

Sichern Sie wichtige Daten und Dinge, bevor Sie hier herumspielen, da Sie möglicherweise Ihre Apps und App-Daten (App-Einstellungen, Spielfortschritt usw.) und in seltenen Fällen auch Dateien im internen Speicher verlieren.

Hilfe zum Sichern und Wiederherstellen finden Sie auf unserer exklusiven Seite unter dem unten verlinkten Link.

► ANDROID-SICHERUNGS- UND WIEDERHERSTELLUNGSANLEITUNG: APPS UND TIPPS

SCHRITT 2: Installieren Sie den neuesten Treiber

Auf Ihrem Windows-Computer muss ein ordnungsgemäßer und funktionsfähiger Treiber installiert sein, damit Sie Ihr Xolo Q1000 erfolgreich rooten können.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, folgen Sie den nachstehenden Links, um eine endgültige Anleitung zur Installation des Treibers für Ihr Xolo-Gerät auf Ihrem Computer zu erhalten.

► INSTALLIEREN SIE DIE TREIBER MIT PDANET AUF EINEM TELEFON

► MOBISTEL-TREIBER FÜR MEDIATEK-GERÄTE INSTALLIEREN

SCHRITT 3: INSTALLATIONSANLEITUNG

DOWNLOADS

Laden Sie die unten angegebenen Dateien herunter und übertragen Sie sie in einen separaten Ordner auf Ihrem Computer (nur um Ordnung zu schaffen).

WURZELDATEI

DOWNLOAD-LINK | Dateiname: motochopper.zip (4.0MB)

SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG

Wichtiger Hinweis: Sichern Sie wichtige Dateien, die auf der internen SD-Karte Ihres Geräts gespeichert sind, damit Ihre Dateien auf dem PC sicher bleiben, falls Sie nach dem Rooten mit diesem Tool einen Werksreset durchführen müssen, bei dem möglicherweise auch die interne SD-Karte gelöscht wird.

  1. Extrahieren / Entpacken Sie die Motochopper-Stammdatei motochopper.zip auf Ihrem Computer (mit 7-zip freie Softwarevorzugsweise), um die folgenden Dateien zu erhalten:

    • adb.exe
    • adb.linux
    • adb.osx
    • AdbWinApi.dll
    • AdbWinUsbApi.dll
    • Busybox
    • pwn
    • run.bat
    • run.sh
    • su
    • Superuser.apk
  2. Aktivieren Sie das USB-Debugging auf Ihrem Xolo Q1000.
    • Aktivieren Sie Entwickleroptionen: Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts »wählen Sie Über das Gerät» Scrollen Sie nach unten und tippen Sie sieben Mal auf „Build-Nummer“, um die Entwickleroptionen zu aktivieren.
    • Aktivieren USB-Debugging: Öffnen Sie die Geräteeinstellungen, wählen Sie Entwickleroptionen aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „USB-Debugging“. (unter Debugging)
  3. Schließen Sie Ihren Xolo Q1000 mit einem USB-Kabel an den Computer an. Wenn auf dem Telefon ein Popup-Bildschirm angezeigt wird, in dem Sie aufgefordert werden, das USB-Debugging für den Computer zuzulassen, stellen Sie dies sicher Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und tippen Sie auf OK.
    USB-Debugging zulassen
  4. Verbinden Sie Ihren Xolo Q1000 mit dem PC. Ihr PC sollte Ihr Gerät erkennen.Wenn Ihr PC erkennt Ihr Gerät nicht. Hier einige Tipps zur Fehlerbehebung:
    • Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiber für Xolo Q1000 installiert haben, wie oben im Abschnitt «Bevor Sie beginnen …» beschrieben.
    • Wenn Sie den Treiber bereits installiert haben, deinstallieren Sie ihn und installieren Sie ihn erneut.
    • Schließen Sie die Verbindung über einen anderen USB-Anschluss Ihres PCs an.
    • Versuchen Sie es mit einem anderen USB-Kabel. Das mit Ihrem Telefon gelieferte Originalkabel sollte am besten funktionieren. Wenn nicht, versuchen Sie es mit einem anderen Kabel, das neu und von guter Qualität ist.
    • Starten Sie Ihr Telefon und Ihren PC neu und versuchen Sie es erneut.
  5. Wenn das Telefon ordnungsgemäß verbunden ist, doppelklicken Sie nun auf die Datei run.bat im extrahierten Ordner. Es wird eine Eingabeaufforderung geöffnet, die dem folgenden Screenshot ähneln sollte: Motochopper-Root-cmd
  6. Drücken Sie nun eine beliebige Taste, um Ihr Telefon zu rooten. Lass die Magie geschehen! Der Motochopper erledigt seine Aufgabe, dh der Exploit wird ausgeführt und das Root-Paket wird automatisch installiert.
  7. Am Ende wird die Meldung „Exploit abgeschlossen. Drücken Sie die Eingabetaste, um neu zu starten und zu beenden. “Dies zeigt an, dass der Vorgang erfolgreich war. Drücken Sie jetzt die Eingabetaste, das Telefon wird automatisch neu gestartet. Motochopper-Root-Erfolg
  8. Nach dem Neustart finden Sie die SuperUser-App in der App-Schublade. Herzlichen Glückwunsch, Ihr Gerät ist gerootet!

Das ist alles, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, können Sie uns gerne im Kommentarbereich unten fragen.

FEEDBACK US!

Es war einfach, Ihren Xolo Q1000 zu rooten, oder? Lassen Sie uns wissen, wie Sie Root-Rechte auf Ihrem Xolo Q1000 nutzen möchten.

Ihre Vorschläge und Fragen, falls vorhanden, sind herzlich willkommen!

Kommentar hinzufügen