Wie man es macht

The Evil Within Kapitel 6 Leichen Rätsel

Begebt euch in die Haupthalle und nehmt den Steckbrief des vermissten Mädchens vom schwarzen Brett. Außerdem liegt hier auch das letzte Dokument «Internes Gesprächsprotokoll». Wir machen einen kleinen Sprung bis zu der Stelle, wo ihr vor einem riesigen Loch im Boden der Anstalt steht. Unten seht ihr eine Ratte, die mit einer Statue auf dem Rücken herumrennt. Schießt auf die Statue und ihr erhaltet den 9.

Auf der rechten Seite hinter den Gittern findet ihr die Notiz aus dem Heizraum. Wir machen einen Sprung bis zu der Stelle, wo ihr mit einem Lift über die Schlucht befördert werdet. Sobald ihr das geschafft habt, springt aus dem Lift hinaus. Geht nach backlinks und nach der ersten Stelle, bei der ihr runter springen müsst, dreht euch nach hinten um, sobald ihr unten seid und kriecht zum 22. Nun geht weiter über die blauen Rohre in ein eingestürztes Gebäude, bis ihr an einem Getränkeautomaten haltmacht. Drückt dreimal drauf und der Automat spuckt eine Göttinnenstatue aus, in der sich der 34.

Am Zeitungsstand findet ihr eine neue Ausgabe mit dem Titel «Patienten sprechen von Missbrauch». Verlasst die Zuflucht und geht durch die Doppeltür. Hier seht ihr, wie Kidman in einem Wassertank eingesperrt, der sich nach und nach mit Wasser füllt. Danach müsst ihr das Wasser stoppen, bevor Kidman ertrinkt. In dem Gang, wo sich die Zellen befinden, rennt ihr bis zur dritten Zelle zu eurer Rechten und geht hinein.

Geht hier nach rechts bis ihr ins dreckige Wasser springt und nehmt dann direkt die Leiter auf der linken Seite, um wieder auf festen Boden zu sein. Lauft weiter geradeaus und ihr findet einen verstorbenen Patienten im Rollstuhl, vor dem die alte Notiz aus der Kanalisation liegt. Nachdem ihr diera aufgesammelt habt, geht ihr den Weg weiter. Geht hinein und klettert die Leiter, die nach oben führt, hinauf. Sobald ihr oben angekommen seid, seht ihr vor euch eine Tür, die hinter Gitter führt.

Ihr findet euch in einem Keller eines eingestürzten Gebäudes wieder. Geht die Treppen hinauf, bis ihr einen wunderschönen Blick auf den See habt. Auf der linken Seite findet ihr ein verfallenes Gebäude, in dessen Ecke eine Leiche von der Decke hängt. Verwendet ein Streichholz, um die Leiche anzuzünden. Hinter ihr findet ihr eine Göttinnenstatue und den 12.

Kapitel 6 – Ab Mit Seinem Kopf

Ihr startet außerhalb der Nervenklinik, zu der ihr gerufen werdet. Folgt einem euer beiden Partner, egal welchem, bis zum Eingang und tretet ein ins Beacon Mental Hospital. Weiter hinten auf der linken Seite schleust euch der Kollege in einen Raum, wo anscheinend „jemand überlebt hat», was auch immer hier vorfiel. Lauft weiter und schießt auf ein Schloss, um euch den Weg freizumachen. Am Ende des Korridors betätigt ihr das Ventil, dann kriecht auf der gegenüberliegenden Seite des Korridors durch die Öffnung.

the evil within kapitel 6 leichen rätsel

Sobald ihr aus dem Wasser raus seid, schaut zu eurer Rechten. Auf dem Rücken eines Pferdes befindet sich eine Statue. Schießt auf sie und lauft zum Rand, um den 32. Geht den Weg weiter, bis ihr in ein Gebäude reinkriechen könnt.

Kapitel 7 – Statue 17

Wir machen wieder einen kleinen Sprung bis zur nächsten blutverschmierten Tür. Geht hinein und auf dem Bedienungsfeld auf der rechten Seite findet ihr das 27. Verlasst die Zuflucht und setzt den Generator in Gang. Erledigt den tentakeligen Endgegner und schmeißt dann den Generator wieder an. Steigt noch nicht in den Aufzug, sondern geht nach rechts weiter, wo ihr eine Statue mit dem 43. Danach steigt ihr in den Aufzug und folgt dem Weg bis zu einem zerstörten Zug.

In dem kleinen Gebäude, das ihr erreicht, liegt auf dem Tisch eine Menge Gehacktes und das Kartenfragment 12. Neben den Särgen geht es durch die Tür, wenn ihr Bock auf Spiegel habt. Ihr gelangt in einen idyllischen Garten mit einer Engelsstatue.

Geht hinter den Baum und schaut nach oben. Dort befindet sich eine Göttinnenstatue und in ihr der 23. Geht danach zurück und in Richtung der Tür mit der klassischen Musik, wo ihr Lilys Geburtsanzeige auf dem Tisch findet. Begebt euch vía Spiegel in die Zuflucht und ihr seid direkt vor dem Zeitungsstand mit der Ausgabe «Katakomben entdeckt».

Sobald ihr aus der Puppenfabrik raus seid, geht durch die blutverschmierte Tür und sammelt das Journal von Sebastian Castellanos – August 2012 auf. Geht danach durch den Spiegel in die Zuflucht. Ihr steht direkt vor dem Zeitungsregal, wo ihr die neuste Ausgabe mit dem Titel «Ermittler verschwunden» an euch nehmt. Wir machen wieder einen kleinen Sprung.

Nutzt im folgenden Raum die Geschütze zu eurem Vorteil. Lauft kurz auf beide leuchtende Plattformen und wiederholt das auf der anderen Seite, dann geht durch die beiden nächsten Türen. Stattdessen könnt ihr auch einfach links in den Wald hineinlaufen und findet in der kleinen Holzhütte das Dokument sowie eine Spritze.

Entnehmt dem roten kleinen Schrank Munition und folgt ihm die schmierige Treppe hinunter. Plötzlich werdet ihr in dem folgenden Raum eingesperrt und könnt nichts weiter tun, als durch ein Loch in der Wand ins Nebenzimmer zu spähen. Sobald ihr das tut, erscheint rechts davon eine Tür sowie weitere Löcher in den Wänden.

Drückt ihr den linken Knopf, wird der Rest des Patienten auf der Trage aufgespießt, eine Blutspur erscheint und der Raum öffnet sich. Wir machen einen großen Sprung bis ihr euch in einem Labyrinth wiederfindet, das ihr schnell durchqueren müsst, weil euch Ruvik auf den Fersen ist. Sobald ihr durch seid, rennt ihr durch einen Gang der auf beiden Seiten mit Gesichtern übersät ist. Rennt schnell durch und lasst euch nicht zerquetschen. Nachdem ihr entkommen seid, findet ihr euch in einem Raum des Anwesens wieder. Ihr beginnt das Kapitel in einer Höhle.